Simple Bootstrap Theme

 

Volkssolidarität Rathenow e.V.
Informieren und begeistern für
unsere Ziele

Kreisverband Rathenow e.V.                           

Ferdinand Lassalle Str.9
14712 Rathenow
Tel. 03385534270
rathenow@volkssolidaritaet.de 

Liebe Mitglieder und liebe Senioren,

Aufgrund der aktuellen verschärften Corona-Verordnungen wird unsere vom 01.05. bis 30.06.2021 geplante Spendensammlung verschoben, um Sie und uns nicht unnötig der Gefahr einer Verbreitung und Ansteckung mit dem Sars-Covid-19 Virus auszusetzen.
Ein neuer Termin wird bekannt gegeben, wenn sich die Maßnahmen wieder lockern.
Vielen Dank für das Verständnis und Ihre Unterstützung in jeglicher Hinsicht.

Ihre Volkssolidarität Rathenow e. V. 

Grußwort zum Jubiläum

Bundeskanzlerin Angela Merkel gratuliert der Volkssolidarität zum 75-jährigen Jubiläum.

Die zweite Runde ist geschafft !

Am 04. Februar, kam das mobile Impfteam erneut zu uns in die Volkssolidarität und die zweite Dosis gegen das SARS-Covid-19 Virus wurde an unsere Bewohner und unsere Mitarbeiter verimpft. Erst durch die zweite Impfung haben alle Geimpften ihre vollständige Immunisierung.
Die Zusammenarbeit mit den Ärzten Herr Dr. Pohle, Herr Dr. Schmidt und Frau Dr. Pohle sowie dem Team der DRK war wieder sehr angenehm und die Zusammenarbeit von Beginn an routinierter!
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die mitgewirkt haben. Wir sind sehr stolz auf unsere Pflege- und Betreuungskräfte, die unsere Bewohner mobilisiert und somit einen schnellen Ablauf gewährleistet haben. An das Test-Team der Tagespflege ein Danke für die gute Vorbereitung und die Betreuung der Impflinge vor und nach der zweiten Impfung und an das mobile Impfteam für die gute Zusammenarbeit.
Wir sind stolz und glücklich über die erfolgreiche Impfaktion und wieder einen Schritt weiter im Kampf gegen Corona!  

Beirtrag erstellt von

Gf Thomas Briest

Die Volkssolidarität Rathenow e.V. wurde 1990 als selbstständiger, parteipolitisch unabhängiger Verein gegründet und hat seinen Wirkungsbereich im Altkreis Rathenow. Die Geschäftsführung obliegt Herrn Thomas Briest. Unter dem Leitmotto „Miteinander – Führeinander" arbeitet die Volkssolidarität in sozialen und kulturellen Bereichen. Die Grundlage eines jeden Vereins sind die Mitglieder. Diese sind bei der Volkssolidarität in Ortsgruppen unterteilt und werden durch ehrenamtliche Helfer mit unterschiedlichen Angeboten betreut. Die Volkssolidarität ist ein starker und zuverlässiger Partner und die Arbeit ist geprägt von menschlicher Zuwendung.
Als wirtschaftliche Ergänzung der gemeinnützigen Mitgliederarbeit hat die Volkssolidarität Zweckbetriebe. Dazu zählt der ambulante Pflegedienst, Mahlzeitendienst, Tagespflege und das Seniorenhilfezentrum. Vertrauen Sie sich uns an - unsere Pflegedienstleistungen führen wir in familiärer, aufmerksamer Atmosphäre durch und stellen sicher, dass Sie sich in vertrauter Umgebung wohlfühlen. Wir kümmern uns um Sie und Ihre Lieben!
Auf unseren Seiten können Sie sich unverbindlich informieren. Über unsere Mailadresse oder telefonisch können Sie uns jederzeit erreichen!

Schutz für unsere Bewohner/Patienten und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle!

UPDATE zur Eindämmungsverordnung während der Corona-Pandemie
In Anbetracht der aktuellen epidemiologischen Lage in unserem Westhavelland haben auch wir neue Vorkehrungen getroffen, um Sie und uns vor einer möglichen Ansteckung zu schützen.
Bereits im Oktober haben wir die Besuchszeiten für unser Seniorenhilfezentrum angepasst. Nun sind durch die neue Eindämmungsverordnung ab den 16.12.2020 die Einschränkungen noch einmal verschärft worden. Demnach sind folgende Maßnahmen bei einem Besuch in unserem Heim zu beachten:

-  Besuchszeiten sind nun auf eine Zeit von 15.00 – 16.00 Uhr beschränkt.
-  Jeder Bewohner darf höchstens eine/n Besucher/in pro Tag empfangen.
-  Bitte kommen Sie nur zu uns, wenn Sie gesund sind! Personen mit Symptomen, die auf eine Erkrankung mit Covid-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert-Koch-
   Instituts hinweisen, sind von dem Besuchsrecht ausgeschlossen!
-  Bitte Hygienemaßnahmen einhalten, das bedeutet, die Einrichtung nur mit Mund- und Nasenschutz zu betreten und die Hände an der Eingangstür zu desinfizieren.
   !! Während des Besuchs in unserer Einrichtung ist es aktuell vorgeschrieben eine FFP2 Maske zu tragen. Ohne eine FFP2 Maske dürfen wir den Zutritt nicht gewähren.
   Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen keine Maske stellen können.
-  Bevor Sie Ihren Angehörigen aufsuchen, melden Sie sich bitte beim Pflegepersonal und tragen sich in die Besucherliste ein und lassen Sie eine Temperaturkontrolle durchführen.
-  Bitte bleiben Sie in unserer Einrichtung im Zimmer Ihres Angehörigen und gehen Sie nicht mit ihnen nach draußen.
-  Bitte melden Sie sich einen Tag vor Ihrem Besuch bei dem jeweiligen Wohnbereich an.

Unsere Tagespflege ist seit dem 16.12.2020 bis auf weiteres geschlossen.
Auch unsere Begegnungsstätte „Fidelio“  bleibt geschlossen.
Unser Ambulanter Dienst ist weiterhin für Senioren und Hilfebedürftige im Einsatz, um die Versorgung und Betreuung zu gewährleisten. Allerdings appellieren wir hier ausdrücklich an Angehörige und Familie, die vorgegebenen Maßnahmen der Bundesregierung einzuhalten, um Ihren Angehörigen und unsere Mitarbeiter nicht unnötig zu gefährden. Beratungen finden bei Bedarf telefonisch statt.
Wir blicken mit Hoffnung in die Zukunft, auf dass wir uns bald wieder mit einem Lächeln begegnen können. 

Unser neues Bücherhäuschen

Die Woche haben wir tolle Neuigkeiten! Die Telefonzelle, die wir Dank der Mitgliederspenden von 2019 angeschafft haben, wurde über den Sommer komplett restauriert. Sie bekam einen Vosi-grünen Anstrich und ein maßgefertigtes Bücherregal. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Immobito, der Firma, die diese Bücherzelle überhaupt erst zu einer umgewandelt hat, bedanken. 
Jetzt steht unser Bücherhäuschen seit Anfang November tagsüber geöffnet zwischen unserem SHZ und unserem Altersgerechten Wohnen, in der Nähe der Berliner Straße. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und dankbar für die finanzielle Unterstützung und die zahlreichen Bücherspenden, die uns diese Umsetzung ermöglicht haben. Ohne unsere lieben Mitglieder, Senioren und all die, die für den Zweck gespendet haben, wäre die Idee nicht umsetzbar gewesen! 

Unsere Angebote

Ambulanter Pflegedienst

Stationäre Pflege

Teilstationäre Pflege

Helferkreis „Havelperlen"

Helferkreis „Havelfeen"

Mahlzeitendienst

Begegnungsstätte Fidelio

Angehörigen Schulung

Soziale Beratung

Selbsthilfe-Kontaktstelle

Unser Verein

Altersgerechtes Wohnen


Ehrenamtlich tätig

Bei uns werden Sie fündig

Unsere Jobangebote

hier informieren

Bundesfreiwilligen-dienst

Wär das nichts für dich

Engagiert in Brandenburg "Miteinander reden - füreinander da sein!"

Video anschauen

Freiwilliges Engagement ist ein wichtiges Gut gesellschaftlicher Teilhabe. Gemeinsam für oder mit Menschen aktiv und sozial zu sein stärkt das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden aller Beteiligten. Mit dem „Erklärfilm“ soll auf das soziale Engagement der Volkssolidarität aufmerksam gemacht werden. Im Fokus stehen dabei die Bedürfnisse einer älter werdenden Bevölkerung. Die Volkssolidarität Brandenburg möchte motivieren, mehr Gruppen für das Engagement von und für ältere Menschen zu begeistern.

Förderung durch das Land Brandenburg
Idee, Regie: Kirill Abdrakhmanov
Design, Charaktere: Kirill Abdrakhmanov, Anne Breymann
Animation: Kirill Abdrakhmanov, Nikki Schuster
Musik: https://www.bensound.com/
Produktion: mi niki ngkong productions ©2018 minikingkong.de 

Unser Team

Thomas Briest

Geschäftsführer

Sandra Friedrich

Koordinatorin

Doreen Ibe

Pflegedienstleiterin in der ambulanten Pflege

Ines Köppen

Pflegedienstleiterin in der Stationären Pflege

Unser Pflege-und Betreungsteam

Unser ambulantes Pflegeteam

Schwesternteam

Neue Selbsthilfegruppe „Corona“ soll aufgebaut werden

Neue Selbsthilfegruppe ´Corona` soll aufgebaut werden
Die Erfahrungen haben gezeigt, wie wichtig eine Selbsthilfegruppe für Betroffene und deren Angehörige ist.
Corona begleitet uns mittlerweile schon seit einem Jahr und viele Menschen sind daran erkrankt oder verstorben.
Was macht Corona mit den Menschen und wie geht es Ihnen danach?
Haben Sie Corona selbst erlebt oder haben Sie Angehörige, die unter Corona und deren Folgen leiden?
Die Betroffenen, die in dieser Gruppe mitmachen möchten, sollten über Ihre persönlichen Probleme und Gefühle und über Ihre Erfahrungen
mit der medizinischen Behandlung sprechen wollen. Immer mehr Menschen suchen den Kontakt zu gleich oder ähnlichen Betroffenen.
Wer regelmäßig in einer Selbsthilfegruppe mitarbeitet, kann auf diesem Weg lernen, Erlebtes zu verarbeiten und neue Perspektiven zu schaffen.
Ein Ort der Begegnung ist das „Fidelio“ der Volkssolidarität im Friedrich-Ebert-Ring 80.
Das erste Treffen wird stattfinden, sobald die Kontaktbeschränkungen wieder aufgehoben sind.
Wer Interesse hat, sich dieser Selbsthilfegruppe anzuschließen, kann sich in der Selbsthilfekontaktstelle der Volkssolidarität Rathenow,
Ferdinand-Lassalle-Str. 9 unter Tel.: 03385 / 53427-18 bei Frau Sandra Friedrich melden oder unter sandra.friedrich@volkssolidaritaet.de. 

Seit 75 Jahren für ein soziales Havelland

Miteinander - Füreinander stärken wir kranken, einsamen und schutzbedürftigen Menschen den Rücken

Wohlfühlen in der Gemeinschaft
„Begegnungsstätte Fidelio“
Die Begegnungsstätte bleibt vorübergehend
wegen Covid 19 geschlossen

Sie gehören zu den Menschen, die sich gern in der Gemeinschaft aufhalten und dabei nette Gespräche führen oder Vorträge hören? Sie interessieren sich für Kultur oder wollen sich gern sportlich betätigen, aber allein macht dies nicht so recht Spaß?
Dann wäre die Begegnungsstätte „Fidelio“ der Volkssolidarität e.V. vielleicht genau das Richtige für Sie! In regelmäßigen Abständen bieten wir die Möglichkeit an interessanten Fachvorträgen oder Buchlesungen teilzunehmen. In Info-Veranstaltungen zu Themen des gesellschaftlichen Lebens können offene Fragen geklärt werden oder man trifft Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch. Ein aktives Tun ist in diversen Sport- und Gymnastikgruppen möglich.

Adresse

Ferdinand Lassalle Str. 9
14712 Rathenow

Phone

Tel :  03385 534270
Fax:  03385 5342720

Social